Beginnt in Wechmar die 5.Jahreszeit,

sind die Narren für jede Schandtat bereit.

Training und Proben das ganze Jahr,

auf der Bühne klappt dann alles wunderbar.

Das Bürgerhaus in voller Blüte,

wird umfunktioniert zur Wundertüte.

Ob in der Antike, im Filmpalast oder Märchenwald,

unser Publikum sorgt für die Vielfalt.

Aufgeregt blicken alle mit Freuden,

auf die Bretter die die Welt bedeuten.

Was sie wohl erwarten mag,

doch da schon kommt der Elferrat.

Ganz vorne an der Front seit dieser Saison ganz charmant,

moderiert unser Zeremonienmeister Florian in neuem Gewand.

Er leitet durch das bunte Treiben,

Skuril, wortgewandt und doch immer bescheiden.

Doch dann endlich geht es los,

alle Augen sind nun riesengroß.

Die ersten Künstler stehen bereit,

etwas schöneres gibt es nicht weit und breit.

Das Kinderballett weit vorn im Programm,

heizt die Stimmung erst einmal an.

Doch zuerst kommen die größeren Damen,

die beim Marsch sich völlig verausgabt haben.

Lange Beine und flotte Rhythmen,

die Mädels vom WCV Ballett wissen zu verzücken.

Ob Showtänze mit der JM oder allein,

da wird jeder Tanz ein Meilenstein.

Kesse Sprüche hinter der Bütt,

auch die Redner machen mit.

Süß und Sauer so soll es sein,

der Früchteelferrat stimmt mit ein.

Wer es kurios und witzig mag,

für den hat die JM etwas parat.

Die Sänger und Sängerinnen mit vielen jungen Talenten,

bringen Frohsinn ins Publikum mit ihrer Stimme und Siegfried mit seiner "Ente".

Auch das Männerballett darf nicht fehlen,

Jahr für Jahr haben sie neuen Ideen.

Mit guter Laune und Partymusik für Jedermann,

haben auch die verrückten Hummeln ihren Anteil am Showprogramm.

Doch nach all dem noch nicht genug,

liebe Faschingsfreunde seit auf der Hut.

Denn die Guggen lassen's krachen,

mit Pauken, Trompeten und vielen anderen lauten Sachen.

Bis die Narrenshow ist vorbei,

vergehen einige Stunden und nicht nur zwei.

Und Mathias Köhler ganz zum Schluss,

mal wieder zum Mikro greifen muss.

Auf der Bühne sammelt sich,

der ganze Verein nun im Rampenlicht.

Traditionell mit Gesang,

stimmt der Präsident die Hymne an.

Ein jeder singt und lacht,

dieser Anblick ist eine wahre Pracht.

Welch Glück ist es doch ein Narr zu sein,

im Wechmarer Carnevals Verein.

 

Es grüßt der WCV mit einem donnernden Wechmarsch Helau.

 

Copyright WCV 2016 | Wechmarer Carneval e.V. Schwabhäuser Str. 17, 99869 Günthersleben-Wechmar